FANG

Unsere Flotte betreibt die kleine Hochsee- und Küstenfischerei. Bei uns kommen größtenteils passive Fanggeräte, wie Stellnetze, Langleinen und Reusen zu Einsatz, aber auch aktive Fanggeräte, wie die Fischerei mit Schleppnetzen.
 
Unsere Fanggebiete sind der Greifswalder Bodden, die Außenküste der Inseln Usedom und Rügen, der Peenestrom, der Darßer Bodden, die Pommersche Bucht (Oderbank), das Arkonabecken (Adlergrund), die Kieler Bucht und östlich der Insel Bornholm.

Das jährliche Fangaufkommen ist von vielen Faktoren, wie Fischaufkommen, Quoten, Fang- und Stillliegetagen, Wettereinflüssen u.s.w. abhängig und schwankt zwischen 1400 t - 4200 t.
 
Die Kleine Hochsee- und Küstenfischerei des Landes Mecklenburg – Vorpommern hatte im Jahr 2017 ein Gesamtfangaufkommen von 15.633,9 t. Unsere Hauptfangsortimente sind Hering, Flundern und Dorsch. Natürlich können sie bei uns auch Zander, Barsch, Hecht, Aal, Scholle, Steinbutt, Hornhecht, Schnäpel, Plötz, Blei, Lachs und andere einheimische Fische bekommen.
 
Die Vermarktung der Fangmengen erfolgt zu 95 % im Ausland und zu 5 % im Inland. Hauptabnahmeländer sind Dänemark, Holland und Polen.

 

Anschrift


Fischereigenossenschaft
"Peenemündung" Freest e.G.

Dorfstrasse 29
D-17440 Kröslin/OT Freest

Tel.: +49 (0) 38370 258-0
  Fax: +49 (0) 38370 258-21

E-Mail: info(at)fischerei-freest(dot)de

Öffnungszeiten


Unsere Verkaufstelle vor Ort
hat für Sie krankheitsbedingt zu folgenden Zeiten geöffnet:

Montag geschlossen

Dienstag - Freitag
08:30 - 16:00 Uhr
Samstag:
07:00 - 11:00 Uhr

Tel.: 038370 - 258 25